Spirulina oder Chlorella: Superfood der Zukunft

Spirulina und Chlorella zählen zu den beliebtesten Mikroalgen - und das zurecht. Beide wirken entgiftend und tragen zum Ausscheiden verschiedenster Giftstoffe bei, mit denen wir tagtäglich in Berührung kommen. Worin liegen allerdings die Unterschiede, welche Mikroalge wirkt besser oder welche ist gar bekömmlicher?

 

Mikroalgen mit Unterschieden

Hauptsächlich unterscheiden sich Chlorella und Spirulina hinsichtlich der Inhaltsstoffe, sowie der Wirkung. Während die Spirulina mit einem etwas höheren Proteinanteil, nämlich 60% vorne liegt, hat die Chlorella mit einem fast 5 Mal höheren Chlorophyll-Gehalt, welches zur Entgiftung von Blut und Leber beiträgt, einen deutlichen Vorsprung. Wichtige Inhaltsstoffe der Chlorella-Alge sind essenzielle Aminosäuren, Eisen, Magnesium, Kalzium, Zink und Mangan. Laut neuesten Studien überzeugt die Chlorella ebenfalls als bioverfügbare, pflanzliche Vitamin-B12-Quelle (knapp 100 Mikrogramm pro 100g). 

Spirulina hingegen besitzt deutlich weniger Chlorophyll, ist dafür allerdings leichter verdaulich und besitzt ebenso wie Chlorella toxinbindende Eigenschaften. Zusätzlich hat die Spirulina-Alge keine Zellulosewand, was dazu beiträgt, dass die Inhaltsstoffe besser für den Körper zugänglich sind. Diese Inhaltsstoffe sind beispielsweise Eisen, Beta-Carotin, Folate. Gleichzeitig ist die Mikroalge auch reich an Antioxidantien.

So wirken Spirulina und Chlorella

Spirulina kann durch die antibakterielle Wirkung schädliche Bakterien im Darm verringern. Damit hat Spirulina einen positiven Effekt auf die Verdauung und kann zu einer gestärkten und gesunden Darmflora beitragen. Die regelmäßige Einnahme von Spirulina kann zusätzlich zu einer ausgewogenen Ernährung beitragen und dabei unterstützen, den Tagesbedarf einiger Mineralstoffe zu decken. Außerdem sagt man der kleinen Wunderalge nach, dass sie etwa den Alterungsprozess der Haut durch das enthaltene Chlorophyll verlangsamt, die Gefahr von Herz-Kreislauf-Erkrankungen senkt und in Verbindung mit einer ausgewogenen Ernährung zu einer verbesserten Fettverbrennung beiträgt.

Auch Chlorella hat einiges zu bieten. So ist sie ebenfalls ein toller Nährstofflieferant, kann durch das enthaltene Chlorophyll ebenfalls den Alterungsprozess der Haut verlangsamen und wird vorwiegend aufgrund der entgiftenden Wirkung für Detox-Kuren verwendet. Zusätzlich belegen Studien die erhöhte Sauerstoffaufnahme im Blut, was zu einer Steigerung der Ausdauer führen kann. Allerdings ist die Chlorella-Alge schwerer verdaulich und wird deshalb generell nicht allzu gut vertragen.

 

Einnahmeempfehlung

Egal ob als Tabletten, Presslinge, Kapseln oder Pulver, beide Mikroalgen sind in vielerlei Varianten erhältlich. Generell gilt allerdings, dass Pulver sich ideal dafür eignet, in Flüssigkeiten wie Säften, Smoothies oder Smoothie-Bowls als Komponente eingebaut zu werden. Durch die Pulverform können Nährstoffe und Vitamine bereits über die Mundschleimhäute aufgenommen und dadurch vom Körper schneller verwertet werden. Entdecke gesunde Leckereien in unserem Spirulina-Rezepte Blog!


Im Spirulix Online-Shop findest du alles, was das Spirulina-Herz begehrt - egal ob Snacks, Müsli oder das reine Spirulina-Pulver. Angebaut von der Familie Pfiel, mitten in Niederösterreich sprechen bei allen Produkten die Qualität und der Geschmack für sich. Besuch uns doch gleich und hol dir deine tägliche Dosis Spirulina ab!